Erfolgreicher Start des internationalen VELOBerlin Film Award - Fahrradblog

Für alle Drahteselfahrer gibt es hier Neuigkeiten! Viel Spaß!


Erfolgreicher Start des internationalen VELOBerlin Film Award

Berlin, 28. November 2012. Anfang November fiel der Startschuss für den internationalen VELOBerlin Film Award, ausgerichtet von der VELOBerlin und interfilm Berlin. Die Resonanz ist groß: Schon innerhalb der ersten 2 Wochen nach Start wurden über 50 Videos aus 20 Ländern eingereicht.

Der VELOBerlin Film Award nimmt die weltweite Bewegung rund um das Fahrrad zum Anlass, im Rahmen eines internationalen Online Fahrradfilm-Wettbewerbs nach den besten Kurzfilmen zum Thema „Cycling and the City" zu suchen. Begrüßt werden Filme, die mit Witz und Raffinesse vielschichtige Sichtweisen auf das Phänomen Fahrrad und neue Perspektiven auf die Stadt eröffnen. Die Gewinner des Film Awards können sich über hochwertige Preise freuen. Bereitgestellt werden diese von taz. die tageszeitung, Ortlieb und Mikili – Bicycle Furniture.

Auf der VELOBerlin 2013 werden rund 15 Filme präsentiert sowie die drei Hauptgewinner im Rahmen der Preisverleihung ausgezeichnet. Die Auswahl der Gewinner erfolgt über ein Online-Voting, an dem – ebenso wie am Wettbewerb selbst – jeder teilnehmen kann.

VELOBerlin ist die Publikumsmesse rund um Fahrrad, neue urbane Mobilität und Reisen, in 7 Hallen der Messe Berlin und gibt zu Beginn der Saison einen umfassenden Überblick zu Trends und Produkt-Neuheiten auf dem Fahrradmarkt. Als Hauptsponsor des VELOBerlin Film Awards konnte Europas führender Fahrradreifen-Hersteller Schwalbe (Ralf Bohle GmbH) gewonnen werden.

Die Termine des VELOBerlin Film Awards im Überblick:
  • Ausschreibung/Start des Film Awards: 5. November 2012
  • Abgabetermin für Einreichungen: 18. Januar 2013
  • Public Online-Voting: 18. Februar bis 22. März 2013
  • Preisverleihung: 23./24. März 2013 auf der VELOBerlin

Weitere Informationen, Logos und Bildmaterial unter www.veloberlinfilmaward.com sowiewww.veloberlin.com
VELOBerlin Film Award bei Facebook: www.facebook.com/VeloBerlinFilmAward