Von Hand gelötet mit gemufftem Rahmen - Fahrradblog

Bei der kleinen Fahrradmanufaktur in Schönebeck werden keine Fahrräder auf Halde produziert. Sie werden nach den Wünschen der Kunden in aufwändiger Handarbeit hergestellt. Lesen Sie selbst: Bedingungslose Hingabe an das eigene Erzeugnis ist das oberste Prinzip der kleinen Fahrradmanufaktur in Schönebeck in der Magdeburger Elbaue, die seit einigen Jahren Fahrräder nach Originalentwürfen aus den 1930er Jahren herstellt. Durch diese Hingabe entstehen bei WELTRAD in aufwendiger Handarbeit Fahrräder, die sich durch erstklassige Verarbeitung, eine elegante klassische Gestaltung und höchsten Fahrkomfort auszeichnen, gleichzeitig aber auch durch Langlebigkeit, hervorragende Gebrauchseigenschaften und den neuesten Stand der Fahrradtechnik. Jedes der etwa 300 im Jahr hergestellten Räder ist ein Unikat, das nach Kundenwunsch und -größe angefertigt wird.
Unter dem Namen WELTRAD waren in Schönebeck bereits von 1885 bis 1948 Fahrräder von internationalem Ruf gebaut worden, die besonders in den 1920er und 30er Jahren als robuste, langstreckentaugliche und elegante Wanderfahrräder beliebt waren. Aus dieser Zeit stammt auch die Vorlage für das moderne WELTRAD. Via: www.torquato.de

Den kompletten Artikel finden Sie hier >>
(Bilder und Texte mit freundlicher Genehmigung von Torquato)