Die Legende vom Fahrrad-Ledersattel - Fahrradblog

Brooks England wurde 1886 gegründet und ist weltweit bekannt für die Herstellung von qualitativ hochwertigen, zeitlosen und handgefertigten Fahrrad-Ledersätteln, -Taschen und -Zubehör. Mit dem Firmensitz im Herzen Englands, in West Midlands, ist das Unternehmen auch heute noch ganz seinem Gründer verpflichtet.


Der Legende nach hatte Mr. Brooks die Gewohnheit mit seinem Pferd zur Arbeit zu reiten. Als sein Pferd starb, konnte er sich kein zweites leisten. Ein Freund lieh ihm ein Fahrrad. So begann Mr. Brooks Rad zu fahren. Aber er fand es so unbequem, dass er schwor, etwas Komfortableres für die Radfahrer zu erfinden. Am 28. Oktober 1882 beantragte John Boultbee Brooks sein erstes Patent für "Sättel für Zwei- und Dreiräder". Der Rest, so heißt es, ist Geschichte.

Die Marke Brooks steht für Authentizität, Exzellenz und Style und hat einen sehr hohen Stellenwert in der Cycle Community. "Quality first" ist der Leitspruch von Brooks in Bezug auf Materialien und Herstellung. Seit Jahren ist Brooks Sponsor des jährlichen Oldtimer-Radrennens L´Eroica sowie des Bicycle Film Festival und des London Bike Polo.
Weitere Informationen unter www.brooksengland.com